Dr. G√ɬľthoff

Name:G√ɬľthoff, Wolfgang
Titel:Dr. med.
Geburtsort:Borkheide
Geburtsdatum:30.03.1947
Berufliche Entwicklung:
1966 - 1972Medizinstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin
seit 1974angestellt als Arzt im Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam
1978Facharzt f√ɬľr Innere Medizin
seit 1979Tätigkeit in der Infektionsabteilung
1985Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin
1989Subspezialisierung f√ɬľr Infektionskrankheiten und Tropenmedizin
1995Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung "Infektiologie"
1996Ausbildungserm√ɬ§chtigung f√ɬľr die Schwerpunktbezeichnung "Infektiologie" durch die Landes√ɬ§rztekammer Brandenburg
Weitere Aktivitäten:
2003 √Ę‚ā¨‚Äú 2008 Mitarbeit im grenz√ɬľberschreitenden HIV-Pr√ɬ§ventionsprojekt Bordernet
2010 bis 2012 Mitarbeit im EU-gef√ɬ∂rderten HIV-Pr√ɬ§ventionsprojekt BORDERNETwork und fachliche Leitung f√ɬľr das work package 7: √Ę‚ā¨ŇďReferral, Management and Treatment of HIV and Co-Infections√Ę‚ā¨¬Ě  mit Erarbeitung von Empfehlungen f√ɬľr osteurop√ɬ§ische L√ɬ§nder.
Dienststellung:Oberarzt der Infektionsabteilung
Dienstanschrift:Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH
Infektionsabteilung
Charlottenstr. 72
14467 Potsdam

Mitgliedschaften:

  • IAPAC (International Association of Physicians in AIDS Care)
  • Deutsche Gesellschaft f√ɬľr Infektiologie e.V.
  • Interdisziplin√ɬ§re Beratergruppe Lyme Borreliose der Landes√ɬ§rztekammer Brandenburg
  • Deutsche Leberhilfe e.V.
  • Gesellschaft f√ɬľr Gastroenterologie und Hepatologie in Berlin und Brandenburg
  • Gesellschaft zum Studium der Hepatitis C e.V.
  • Assoziiertes Mitglied im Kompetenznetzwerk Hepatitis